ROLAND DG LEGT DEN FOKUS BEI DER VISCOM AUF NEUE FARBWELTEN IM GROSSFORMATDRUCK

Startklar für die neue Viscom: Roland DG zeigt auf der beliebten Fachmesse für die visuelle Kommunikation vom 8. bis 10. Januar 2019 in Düsseldorf an Stand E-78 in Halle 14 seine neuesten technologischen Entwicklungen im großformatigen Drucken und Schneiden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf neuen Anwendungsmöglichkeiten und intensiven Bildwelten im Innen- und Außeneinsatz durch Verbesserungen und Erweiterungen in der Farbraumwiedergabe. Das gezeigte Drucker-Spektrum umfasst sowohl Eco-Solvent- als auch UV-Inkjetdrucklösungen: VersaEXPRESS RF-640 8 Colour, TrueVIS VG-640/540, VersaUV LEF-300 und VersaStudio BN-20.

LFP-Druckdienstleister und Werbetechniker erwarten von der Viscom Inspiration und Information, um ihr Alltagsgeschäft weiter auszubauen und noch ein Stück weit mehr erfolgreich zu machen. In Düsseldorf bieten wir ihnen das ideale Forum, all unsere neuesten Druckerlösungen, die wir in den letzten Monaten auf den Markt gebracht haben, direkt vor Ort zu erleben“, sagt Karel Sannen, Marketing Manager bei Roland DG.

Übersicht der ausgestellten Drucker

Einen ersten Höhepunkt bildet dabei der seit kurzem verfügbare Achtfarben-Eco-Solvent-Drucker VersaEXPRESS RF-640 8 Colour. Schon auf der vergangenen FESPA, auf welcher der Drucker erstmals vorgestellt wurde, hat sein hochwertiges und akkurates Druckbild für Furore gesorgt. Verantwortlich dafür sind die vier Zusatzfarben Light Black, Red, Green und Orange, mit denen der Drucker neben den vier Prozessfarben CMYK ausgestattet ist. Damit erreicht der wirtschaftliche Inkjetdrucker den breitesten Farbraum seiner Klasse für werbetechnische Anwendungen, bei denen es auf die exakte Wiedergabe von Markenfarben (99 Prozent Übereinstimmung mit der Pantone® + Solid Coated Farbpalette!), ein brillantes Druckbild und die hohe Außenhaltbarkeit ankommt. Gerade die drei Zusatzfarben Rot, Grün und Orange sorgen für die Farbraumerweiterung der druckbaren Farben innerhalb des Farbspektrums. Das helle Schwarz verstärkt die einzelnen Farbtöne und ermöglicht so lebendig abgestufte Hautfarben und feinste Verläufe auf POS-Displays, Markenwerbung, Fahrzeugfolien, Kunstdrucken und anderen Bildreproduktionen für die Innendekoration.

TrueVIS

Weitere wichtige Maschinen, die neue Maßstäbe in der LFP-Produktion setzen, sind die Print- und Cut-Kombigeräte TrueVIS VG-640/540, die vor kurzem den renommierten Byers Lab BLI Award 2019 in der Klasse der Eco-Solvent-Drucker gewonnen haben. Fenstergrafiken, Wandbilder, Fahrzeugbeschriftungen, Banner, Bekleidung, Plakate und Sticker erstrahlen dank der neu entwickelten TrueVIS-Tinten in satteren Farben und besseren Abstufungen. Jeder Tropfen, der durch die ebenfalls neuen Druckköpfe fließt, landet genau dort, wo er soll, und liefert auch bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten ein konstantes Farbbild.

VersaUV LEF 300

Im UV-Druck ist Roland mit dem VersaUV LEF-300 UV-Inkjetflachbettdrucker präsent: Dank der UV-Härtung und dem schnellen bidirektionalen Direktdruck eignet er sich optimal für die produktive digitale Personalisierung von Kugelschreibern, Smartphone-Hüllen, individuellen Werbematerialien, Schildern, Geschenkartikeln, Industriegütern und vielem mehr.

BN 20

Ein benutzerfreundlicher und professioneller Desktop-Drucker mit Schneidefunktion ist der VersaStudio BN-20. Das kompakte Gerät druckt und schneidet Material mit einer maximalen Breite von 51 cm. Schon für eine geringe Investition lässt sich mit ihm eine Vielzahl von Anwendungen im Innen- und Außenbereich produzieren. Denkbar sind Schilder, Aufkleber, Labels, Textiltransfere, Verkaufsdisplays, Fenstersticker und Poster.

Hinweis:

Neben der Viscom stellt Roland DG im Rahmen des neuen Messeverbundes auch auf der zeitgleich stattfindenden nur Mitgliedern vorbehaltenen PSI Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft an Stand H-28 in Halle 10.