Umweltetiketten-System

Roland führt Umweltetiketten-System für seine Produkte ein

Roland DG Benelux, ein JV-Unternehmen der Roland DG Corporation Japan, einem führenden weltweiten Hersteller von großformatigen Tintenstrahldruckern und integrierten Schneideplottern führt ab dem 1. September 2007 ein neues Umweltetikettensystem für die Produkte des Unternehmens ein.

Die Roland DG neuen "Umweltetiketten" sind auf ISO 14021 Richtlinien für Typ II Umweltetiketten gegründet, und zertifizieren, dass die Roland-Produkte den internen Umweltrichtlinien des Unternehmens entsprechen.


Produkte, die mit dem neuen Roland Umweltetikett zertifiziert werden, müssen die folgenden Kriterien erfüllen:

  1. Globale Erwärmung verhindern
  2. Reziklierbare Grundstoffe verwenden
  3. Das Umweltbewusstsein verstärken
  4. Informationen über die Umweltaspekte des Produktes aufzeigen

Der neue Roland AdvancedJET AJ-740, SOLJET PRO III XJ-740 und SOLJET PRO III XJ-640 Großformatdrucker sind die ersten Produkte die mit dem Umweltektikettensystem ausgezeichnet werden. Das Unternehmen wird dieses Umweltetikettensystem zu allen zukünftigen Produkten verwenden.

Roland DG hat im August 1999 erstmals Umweltregelungen eingeführt und wurde im Februar 2000 ISO 14001-zertifiziert. Das Unternehmen arbeitet unablässig und systematisch daran, die Umweltbelastungen seiner Produkte und des Herstellungsprozesses zu reduzieren. Roland DG hat über den gesamten Entwurfprozess Maßnahmen getroffen, die LCA (Life Cycle Assessment) einführen und fördert die Entwicklung von umweltbewussten Produkten.

Das neue Roland DG Umweltetikettensystem widerspiegelt das Engagement des Unternehmens, höchst verlässliche, umweltbewusste Produkte anzubieten und die Konsumenten deutlich über die Umweltrichtlinien des Unternehmens zu informieren.

Roland DG Corporation (TSE symbol 6789) - First Section, Tokyo Stock Exchange
URL: www.rolanddg.com
Phone: +81 (0)53-484-1201
Fax: +81 (0)53-484-1216